zengardens
.

_____________________

 
  home   Inhalt
 
Japangarten Vergleich 
 
Zengarten - Impressionen
 

Frühlingsbilder vom Zengarten

 
Japangarten-Projekt 2013
 
Japangarten-Projekt 2012
 
Japangarten-Projekt 2011
 
Japangarten-Projekt 2010
 
Japangarten im Tessin
 
Japangarten-Penthouse
 
Japangarten-CD-Rom
 
privater ZEN-Garten
 
Mini-Japangarten
 
Zengarten im Park der Gärten
 
Gartenseminare
 
Seminar TEE-ZEREMONIE
 
ZEN-Kloster
 
Reise nach Japan
 
Ankündigungen
 
zen-links
 
Impressum
 
 
 

 

Google Anzeigen

 

 

 

____________________

ein Interview
Dr. Wolfgang Hess mit Helga König

auf  "Buch, Kultur und Lifestyle"

http://interviews-mit-autoren.blogspot.de/
2014/12/helga-konig-im-gesprach-mit.html

_____________________

private und Firmen-Anzeigen

KOKENIWA



japanische Gartengestaltung
Heiko Voss



Gartenberatung
und
Gartengestaltung

____________________

Naturform
japanische Gärten

Das Gärtnerteam
 Gärten mit

Leichtigkeit und Tiefe

____________________

C

 

_______________

Das Garten-Team
Schloss Eickhof

Park-, Garten- und Landschaftsbau
für den gehobenen Anspruch
Gärtner-Tradition seit 1880

_______________

Empfehlung eines Artikels im Stern

stern Nr. 43. 17.10.2013

Ruhe.
alles über die Kraft der Meditation

lesenswerter Artikel
auch Zenkloster Liebenau


________________

Wir empfehlen das neue Buch über
Zen-Gärten
Philosophie-Inspiration-Meditation


Susanne Wannags (Text)
Evi Pelzer (Fotos)


vorgestellt werden auch die Gärten des Zenklosters Liebenau
BLV Buchverlag
ISBN 9788-3-8354-1192-0
________________

 

monatlich besuchen mittlerweile bis zu 47.000 Interessenten diese Website.

Werben Sie effektiv und preiswert

hier könnte auch Ihre Anzeige stehen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

zurück zu Seminar-Startseite
Japan-Garten-Seminar April 2009

horizontal rule


vorher
 



 



 

nachher

nachher

 

horizontal rule

Gegebenheiten: 

Am Ostufer des großen Teiches wurde seit geraumer Zeit Steine angesammelt, um eine Halbinsel (Landzunge) zu schaffen.

 

horizontal rule

Aufgabe:

Ziel war es, die kleine Insel mit der neuen Landzunge durch eine Steinplattenbrücke zu verbinden, um somit einen Rundgang um den Teich zu ermöglichen.

(Bitte Bilder zum Vergrößern anklicken)

   

der vorhandene Steinhaufen wird dazu verwendet, die Landzunge zu verlängern und zu verbreitern.
Während dieser Arbeiten wird das Wasserspiegelniveau durch
Auspumpen des Teiches auf die notwendige Tiefe gesenkt

Damit wird auch vorübergehend eine "Landverbindung" zur kleinen Insel geschaffen.

Über diese "Landverbindung" wird die erste Steinplatte gezogen und durch den Pfeilerstein gestützt.
Wichtig: die Steinplatte muß absolut waagerecht (parallel zur Wasseroberfläche) liegen.

danach kann die zweite Steinplatte eingefügt werden.
Unter der nun durch den Pfeilerstein und die beiden Ufer abgestützte Brücke können die Steine der provisorischen Landverbindung wieder entfernt werden und als Verbreiterung der Landzungenspitze verwendet werden.

Die Brückenkonstruktion wird nun mit Beton stabilisiert und auch die Ufersteine in Beton gesetzt.
Die starke Betonmischung bildet eine kompakte Platte und überzieht die gesamte Halb-Insel bis unter das Wasserniveau zum Schutz vor Ausschwemmung.



während die Pflanzen und Bodendecker auf die Halbinsel gebracht und eingesetzt werden, kann wieder mit der Auffüllung des Teiches begonnen werden. Dabei ist genügend Zeit, auch eine Erle, die sich selbst durch Aussaht auf der Halb-Insel angesetzt hat, in die Form eines Gertenbonsai zu bringen, damit sie später die Form der schon vorhandenen Erlen-Bonsai bekommt.

die natürliche Steinplattenbrücke verbindet nun die kleine Insel mit der Halbinsel und
somit ist ein Rundgang um den Teich ermöglicht worden.

Der Blick aus dem Teehaus auf das neue Highlight im Japan-Garten von Schloß Eickhof läßt nicht nur das Auge, sondern auch den Geist erfreuen.

mehr Informationen über Seminare

Ausführlichere Erklärungen und mehr Bilder über dieses Seminar finden Sie auf der

CD-Rom über japanische Gärten in Deutschland

horizontal rule

weiter Seminar-Ergebnisse
Seminar-Startseite

Seminar August 2009

Seminar April 2008 Seminar April 2007